Toptestsieger vs. UrbanDivision – wir wollen kein “Top 100 SEO-Dienstleister“ sein

Toptestsieger vs.UrbanDivision – wir wollen kein “Top 100 SEO-Dienstleister“ sein

Manchmal stehen kleine Blogs oder Portale, die sich scheinbar auf die Recherche nach unseriösen Machenschaften “im Auftrag des Kunden” im Netz begeben, selbst im Fadenkreuz. Unzureichende oder aus falschen Schlussfolgerungen gestreute Artikel die vermeintliche Webseitenbetreiber an den Pranger stellen, kommen so oftmals direkt an den Absender zurück.

Toptestsieger Erfahrungen

Im April 2018 kontaktierte uns ein Herr Daniel Brückner von der Seite Toptestsieger mit folgender Mail [ Auszug ]

“Sehr geehrter Herr Ruhle,

ich habe Sie gestern in einer Diskussion in einer Facebook Gruppe gefragt, warum auf Ihrer Seite urbandivision.de mit einem Top 100 SEO 2017 Siegel geworben wird, obwohl man Sie in dieser Liste gar nicht findet.[…]

Ist es richtig, wenn ich davon ausgehe, dass das Siegel von iBusiness einfach unberechtigt verwendet wurde […] und es auch die Auszeichnungen nicht gibt?

[…] Ich möchte Sie gerne zu dem verwendeten Siegel um eine zitierfähige Stellungnahme bitten. Wenn Sie sich dazu bereit erklären, würde ich über Zusendung bis morgen 18.30 freuen.

Beste Grüße
Daniel Brückner

Spannend in diesem Zusammenhang ist, dass genau der gleiche Herr Brückner mich als Agenturinhaber vor einiger Zeit um ein Interview in der Netzwirtschaft bat (https://netzwirtschaft.net/thorsten-ruhle-urbandivision/), er also sowohl von unserer Agentur als auch Expertise und Dienstleistung angetan war! Denn warum sonst sollte man eine Agentur und ihre Expertise in einem namhaften Portal erwähnen und zum Interview bitten?

Meine Antwort auf seine Initial-Mail von aus seiner Sicht unrechtmäßig und fälschlicherweise genutzem Siegel  “Top 100 SEO-Dienstleister 2017”  des Hightext Verlages vom 23.04.2018 lautete [ Auszug ]

Sehr geehrter Herr Brückner,
wir waren zwar bereits beim Du (siehe auch Ihr Interview mit mir in der Netzwirtschaft / http://netzwirtschaft.net/thorsten-ruhle-urbandivision/ ),

doch auch das “Sie” nehme ich gerne an.
Es freut mich, dass Sie sich so intensiv mit unserer Agentur und Webseite beschäftigen. Das spricht wohl für unsere Expertise. Tja, da haben Sie ja ein paar Baustellen aufgedeckt, die ich/wir schon längst schliessen wollten. Doch wie es so ist bei den “eigenen Leisten” kommt man im Tagesgeschäft nie dazu. Eine wahrlich unendlich scheinende To-Do-Liste, bei der “nebenbei” viel “runterfällt”.

Nun zu ihren Punkten/Fragen…
Die Platzierung des “Top-100-SEO-Logos” war schlicht und einfach falsch, denn es sollte das Logo von IBusiness platziert werden, was wir nun nachgeholt haben. Danke nochmals für Ihren Hinweis.
Dieses verweist auf unseren Business-Eintrag http://www.ibusiness.de/dienstleister/jb/2149293622.html
Wir sind weder eine Top-100 SEO Agentur noch wollen wir Eine sein. SEO ist bei uns nur eine Teildisziplin, die wir jedoch genauso gewissenhaft wie unsere Kernkompetenz die Online Vermarktung, seit 2000 umsetzen.
Vom Hightext-Verlag haben wir die Genehmigung, das Logo zu nutzen.

Potentielle Kunden könnten dann ja wirklich meinen, es gäbe eine solche Auszeichnung von “offizieller Stelle” (was das auch immer heißen mag), was völliger Quatsch ist.

Doch ich lese auch auf Ihrer Seite, dass Sie selbst gelegentlich Ironie in ihren Ausführungen mit ins Spiel bringen.
Ich zitiere (http://www.toptestsieger.de/ueber-uns/): “Auch wenn ich ein hohes Maß an Objektivität anstrebe, behalte ich mir auch vor, in Artikeln auch Ironie zu verwenden und kritische Kommentare zu äußern.”
Humor ist in unserer Branche wichtiger als alles andere, finden Sie nicht?

Wie Sie sehen, das Tagesgeschäft lässt auch uns manchmal eigene Mängel völlig übersehen und es ist wundervoll, dass es so eifrige und achtsame Menschen wie Sie gibt, die einen auf diese Dinge hinweisen, damit diese geändert werden können, wenn sie aus den Augen verloren gehen.

Zum Schluß möchte ich jedoch unterstreichen, dass ich eines möglichen durch Sie oder dritte Person/Partei veröffentlichen Zitates oder Auszuges dieser Mail und eines dieser Informationen, eindeutig widerspreche und nicht genehmige, weil ich in der Annahme Ihrer Auslegung (wie bei einigen ihrer Webseitenartikel) davon ausgehen muss dass eine verzerrte, unsachliche und nicht objektive, sondern eher Ihre persönliche Wahrnehmung beim Leser kommuniziert wird. Die Information in dieser Mail dient lediglich Ihrer Kenntnisnahme und Klärung des Sachverhaltes.

Es war mir eine innere Freude und Befriedigung, mich zum Abschluß meines total langweiligen und arbeitsarmen Tages, Sie jetzt doch so umfangreich aufklären zu können und hoffe sehr, dass Sie uns in guter Erinnerung behalten?

Sollten Sie weitere Fehler und Unzulänglichkeiten auf unserer Webseite oder im Netz finden, scheuen Sie sich nicht, mir diese mitzuteilen.
Ich bin dankbar für jede Hilfe, die ich bekommen kann.

Mit herzlichen Grüßen,
Thorsten Ruhle

P.S. Der Artikel http://www.dreimarkfuffzig.de/allgemein/schlammschlacht-onlinemarketing/ gibt ja auch einen interessanten Einblick in ihre Arbeit. Dass Sie in Bezug der Kongruenz für testbericht.de als Autor tätig sind/waren und sich nebenbei gegen die Verbrauchertäuschung auf anderen Portalen engagieren, verwundert mich an dieser Stelle ähnlich wie Herrn Kurth. Für mich ergibt sich ähnlich wie dem Autor das Gefühl, dass von ihnen avisierte Seiten zusammen mit den anderen “Multiplikatoren” in eine negative Ecke gedrängt werden. Dass ihre Seite TopTestsieger.de vergleichbare Strategien nutzt wie von Ihnen “angeprangert” ist interessant. 😉

Trotz dessen das ich eine Veröffentlichung meiner Anmerkungen selbst auch nur in Auszügen widersprochen habe, wurde dieser Artikel veröffentlicht.

Die Erlaubnis zur Nutzung des Logos wurde uns am 24.04.2018 von iBusiness/Hightext Verlag durch Frau Binca Matthes schriftlich genehmigt.

Zwielichtige Methoden und Recherchen? – Erfahrungen mit Toptestsieger

In diesem Zusammenhang lässt der Artikel durch Herrn Brückner nur die Vermutung offen, dass er sich mit unserer 18 jährigen Expertise, Reichweite und guten Namen selbst einen “Namen” mit seinen (aus unserer Sicht) zwielichtigen Methoden und Vorgehen machen möchte um seinem kleinen Blog durch solche und ähnliche Veröffentlichungen Reichweite zu verschaffen.

Auch nach Rücksprache mit einigen auf seiner Seite genannten Portalen und Betreibern stellte sich schnell heraus, dass die Nachforschungen und Behauptungen über einzelne vermeintliche Fakes und Täuschungen der angeprangerten Webseiten nicht vollumfänglich berechtigt und teilweise auch in einem suboptimalen Zusammenhang dargestellt und verzerrt falsch dargestellt wurden.

Weitere Warnungen mit Toptestsieger.de und dem Pseudo-“Verbraucherschützer” Daniel Brückner

http://www.dreimarkfuffzig.de/allgemein/schlammschlacht-onlinemarketing/ Hinweise, dass die Methoden und Vorgehensweisen von Toptestsieger und Herrn Brückner scheinbar nicht immer objektiv und sachlich korrekt sind.

https://topfakesieger.wordpress.com/ Ein ganzer Blog über namhafte Webseiten und Quellen, die Spam-Kommentare, Spam-Links und sonstige “Machenschaften” von Toptestsieger/Daniel Brückner auflisten.

https://www.bonek.de/abmahnungen-fake-test-seiten/ u.a. Daniel Brückner im Visier sowie die moralisch und wettbewerbsrechtlich fragwürdigen Methoden seiner Arbeit.

UrbanDivision liefert Expertise seit über 18 Jahren

UrbanDivision liefert seit über 18 Jahren ertragsorientierte und effektive Vermarktung von Webseiten. SEO ist eine Teildisziplin die bei uns im Gesamtkonzept des Online Marketings souverän und effizient bei und mit unseren Kunden umgesetzt wird und zu nachweislichen Erfolgen führt. Dafür sprechen unsere Referenzen und die Zeit, die wir am Markt tätig sind. Länger als viele andere Agenturen in diesem Bereich.

Wir überlassen zum Schluss also Ihnen die Entscheidung und Erfahrung, in welchem Umfang und Rahmen Toptestsieger mit seinem Betreiber Daniel Brückner versucht, mit seinen Methoden nur Reichweite und Traffic für seine eigenen Portale zu bekommen. In unseren Augen wirken seine Versuche als „Verbraucherschützer“ unseriös und nur vermeintlich zum Wohle des Users.

Mehr Know-How von UrbanDivision >>> Ihre Beratung hier