Google Maps kostenpflichtig?

Google Maps kostenpflichtig?

Die Welt mit benutzerdefinierten statischen und dynamischen Karten, Street View-Bildern und 360°-Ansichten flexibel darstellen und Nutzern mit einem  Routenplaner und Verkehrsinformationen in Echtzeit den besten Weg von A nach B zeigen, darin ist Google Maps wunderbar.

Die genaue Route eines Fahrzeugs ermitteln, um genauere Reisepläne zu erstellen und Nutzern mit umfassenden Standortdaten für mehr als 100 Millionen Orte die Möglichkeit geben, die Welt zu entdecken und Orte anhand von Telefonnummern, Adressen und Echtzeitsignalen zu finden. Auch das kann Google Maps.

Ab dem 29.11.2018 berechnet Google Überschreitungen des Budgetlimits Ihres Google Kontos.

Im Juni 2016 hat Google eine Änderung bei den JavaScript-Anfragen von Google Maps angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt wurde Usern eine vorübergehende kostenlose Nutzung je nach Verbrauch gewährt, um sicherzustellen, dass Anwendungen weiterhin funktionieren. Die in dieser Übergangszeit enthaltenen Dienste waren: Höhe, Richtungen, Entfernungsmatrix, Geokodierung und Orte.

Google´s Ziel ist es sicherzustellen, dass sich alle mit der Google Maps Platform auf einem einfachen, konsistenten und skalierbaren Plan befinden. Ab dem 29. November 2018 berechnet der Konzern die gesamte Nutzung für Höhe, Richtung, Entfernungsmatrix, Geokodierung und Orte gemäß dem neuen Google Maps Preisplan.

Liegt Ihre Nutzungsrate am Limit?

Wenn Ihre Nutzung unter dem “normalen” Umfang bleibt, können sie Google Maps Platform nach dem 29. November weiterhin kostenlos nutzen. Ihre aktuelle Nutzungsrate wird durch das monatliches Guthaben von 200 USD gedeckt. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die FAQs.

Wenn Kunden zeitnah ein Rechnungskonto einrichten, profitieren Sie vom kostenlosen Google-Kundensupport. Durch das Hinzufügen eines Rechnungskontos wird auch sichergestellt, dass bei Nutzungsspitzen für Ihre Projekte keine Unterbrechung des Dienstes auftritt.

Starten Sie jetzt hier, um Ihrem Konto Rechnungsinformationen hinzuzufügen.

 

 

Mehr Know-How von UrbanDivision >>> Ihre Online Marketing Beratung hier